Horcht auf, Menschen der Erde

Sucht und findet in euch wahre Liebe, Frieden,
Freiheit und Harmonie, auf dass ihr in Freude,
Glück und Zuversicht lebt sowie ein erfülltes
Leben in Zufriedenheit gewinnt, das ohne Not
und Angst oder Religiosität und Politik.

SSSC 8. April 2011, 18.30 h, Billy

Liebe ist ...

Liebe ist absolute Gewissheit dessen, selbst in allem mitzuleben und mitzuexistieren, so in allem Existenten: In Fauna und Flora, im Mitmenschen, in jeglicher materiellen und geistigen Lebensform gleich welcher Art, und im Bestehen des gesamten Universums und darüber hinaus.
SSSC 9. September 1979, Billy

Im gesamten Dasein ist es so, dass alles, so auch das Leben des Menschen, dem schöpferisch-natürlichen Gesetz der Veränderung eingeordnet ist. Das bedeutet, dass alles keimt, entsteht, sich entwickelt, wieder altert, verfällt und vergeht, denn nichts ist derart, dass es beständig bliebe, sei es, was es auch immer sei, denn selbst die Veränderung verändert sich stetig, weil sie immer wieder andere Formen aufweist.

Missgönnen ...

Mancher Mensch strebt nach
gutem Handeln und Tun, doch
andere untergraben all seine
Bemühungen, weil sie süchtig
nach einem Gross-sein-Wollen
sind und den andern die guten
Leistungen und Werke sowie
die Beweggründe missgönnen.
SSSC, 2. März 2015, 18. 35 h, Billy