Deutlich steht in jedes Menschen...

Deutlich steht in jedes Menschen Gesicht
geschrieben seine gesamte Lebensgeschicht.
So stehen drin geschrieben seine Lasten,
sein Hass, seine Freud, Völlen und Fasten,
so auch seine Liebe, sein innerstes Wesen;
und alles das kann der Verständige lesen,
denn im Gesicht tretet gar alles ans Licht,
nur, der eine versteht´s, der andere nicht.

SSSC 8.Mai 1978, Billy

Die Liebe ist nicht...

Die Liebe ist nicht unergründbar tief,
sie ist grosse Kraft, die niemals schlief,
die wirkend ist von Urewigkeit her
und unermessbar reicht und logikschwer,
Liebe blühet herrlich in allem Sein,
in Tieren und Blumen am Wiesenrain,
im Menschen, im Wort und auch im Singen,
und ewig wird sie die Welt durchdringen.
Stetig wird Liebe das Ziel sein vom Leben,
und allzeitlich wird sie in Logik gegeben,
SSSC 7. September 1978, Billy

Auf dem Lebensweg des unglücklichen und unzufriedenen Menschen hat er vielleicht einmal oder des öftern versucht, sich mit Selbsterfahrung zu beschäftigen, hat vielleicht Bücher darüber gelesen, Yogaübungen gemacht und sich u.U. auch in irgendwelchen Meditationen geübt. Sein Sinn dafür lag wohl darin, weil er es notwendig und an der Zeit gefunden hat, dass er endlich etwas tut, um sich aus seinem Lebensleerlauf zu befreien und ein glücklicher und zufriedener Mensch zu werden.

Der Mensch muss alles Gute und Positive, wie auch alles Negative und Schlechte, das er aus seinem bisherigen Leben wahrnimmt, wie auch alles Gute und Positive, Negative und Schlechte, das er in seinem weiteren Leben erfährt, erlebt und wahrnimmt, ehren und würdigen. Tatsache ist nämlich, dass alles und jedes seinen bestimmten negativen oder positiven Sinn hat. Diesen Sinn jedoch muss der Mensch ergründen, finden und verstehen, um zu erkennen und zu wissen, welchen Wert er für ihn hat oder für ihn bringt.