Grosses Tun

Nur wenn du in deinem
Leben aller Wahrheit ins
Auge blickst und Mut fasst,
kannst du dir selbst helfen,
etwas Grosses im Leben
erreichen, etwas leisten,
dich selbst werden und
dich verwirklichen.
SSSC, 24. Januar 2016
17.24 h, Billy

Tugend

Tugend entspricht einer
ethischen Kraft, die sich
danach ausrichtet, das
Leben in korrekter und
rechtschaffener sowie in
einer Weise zu führen,
die untadelig und gut ist.
SSSC, 21. Dezember 2013,
00.04 h, Billy

Alles, was sich im Leben des Menschen ergibt, was er erfährt und erlebt, ergibt sich niemals umsonst, denn grundsätzlich gilt immer das Gesetz der Kausalität resp. von Ursache und Wirkung, folglich alles und jedes daraus Entstehende und Hervorgehende einen bestimmten Sinn und Zweck hat und im Resultat resp. in der Wirkung zu finden ist. Und das ist so, auch wenn er das nicht sogleich, sondern erst Stunden, Wochen, Monate oder nicht selten erst Jahre später erkennt und verstehen kann.

Der Mensch ist allein verantwortlich für sein eigenes Wohl und Wehe. Durch die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote gibt es keine äussere Blockade oder Bestimmung, die ihm das Wohl verwehren oder ihm das Weh aufzwingen würde. Grundsätzlich liegt alles diesbezügliche im Sinnen, Trachten und Wollen des Menschen selbst, folglich es kein äusseres schöpferisch-natürlich bestimmtes Ereignis, keine Situation und kein Unglück gibt, wodurch sein Wohl und Wehe bestimmt würde.